NewsRaub, Krawalle, Mord: Stadtpolizeisprecher Cortesi geht in Pension
Werbung

© CH Media Video Unit / TeleZüri

Raub, Krawalle, Mord: Stadtpolizeisprecher Cortesi geht in Pension

Knapp 30 Jahre lang stand Marco Cortesi für die Stadtpolizei Zürich als Mediensprecher vor der Kamera. Er war immer da, wenn in der Stadt etwas passierte. Ganz egal, ob bei Tötungsdelikten, 1. Mai-Krawallen oder Raubüberfällen. Ende Januar geht er in Pension.
Publiziert am Sa 23. Jan 2021 16:31 Uhr

Mehr dazu gibt es heute Abend um 18 Uhr in den ZüriNews.

    #Marco Cortesi#Stadtpolizei Zürich#Mediensprecher
© AZ Regionalfernsehen AG