NewsÜber 120 Notrufe: Thurgauer Feuerwehren wegen Gewitter im Dauereinsatz
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

© CH Media Video Unit / BRK News

Über 120 Notrufe: Thurgauer Feuerwehren wegen Gewitter im Dauereinsatz

Die erste Schadensmeldung ging am Dienstagabend kurz vor 19.45 Uhr aus Bischofszell ein. Bis 23.15 erhielt die Kantonale Notrufzentrale rund 120 weitere Notrufe. Die Feuerwehren mussten Keller auspumpen und Strassen sperren. Laut der Kantonspolizei Thurgau gerieten zudem mehrere Bäume durch Blitzeinschläge in Brand. Verletzt wurde niemand.
Publiziert am Mi 9. Jun 2021 08:18 Uhr
    #Unwetter#Überschwemmungen#Kantonale Notrufzentrale#Gewitter#Kantonspolizei Thurgau
© CH Media Video Unit / BRK News