ZüriNewsVerletzungen bei gespielter Schiesserei: „Filmmunition ist nicht harmlos“
Werbung

© TeleZueri

Verletzungen bei gespielter Schiesserei: „Filmmunition ist nicht harmlos“

Bei einer Film-Schiesserei in Rapperswil-Jona haben sich drei Schauspieler verletzt. Eine Frau wurde gar mit der Rega ins Spital geflogen und operiert. Auch wenn Platzpatronen zum Einsatz kamen, sind Waffen-Fachleute nicht überrascht über den Unfall.
Publiziert am Mo 20. Jan 2020 18:58 Uhr
    #Rapperswil-Jona#Film#Schiesserei#Schauspieler#Unfall#Waffen
© TeleZüri