ZentralschweizLuzernLuzern ist Cupsieger – hier sind die Highlights und Stimmen
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

© Tele1 (TV Regional)

Luzern ist Cupsieger – hier sind die Highlights und Stimmen

Der FC Luzern ist zum dritten Mal Cupsieger. Die Zentralschweizer setzen sich im Wankdorf gegen St. Gallen 3:1 durch. Wir haben für euch Reaktionen der Spieler und die Highlights zusammengestellt.
Publiziert am Mo 24. Mai 2021 17:11 Uhr

Hier crasht FCL-Goalie Marius Müller das Siegerinterview mit David Zibung:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

© Pilatus Today

Man sah es von Anfang an: Die Luzerner wollten diesen Sieg unbedingt. Und das Kämpfen hat sich gelohnt. Die St. Galler hatten zwar gleich zu Beginn mehrere Torchancen. Doch auch die Luzerner vergeben eine vorzügliche Gelegenheit: Die Leuchten können eine Flanke ins Zentrum platzieren, wo Schürpf hochsteigt und den Ball aus gut fünf Metern knapp über Zigis Kasten setzt.

In der 27. Minute schlagen die Herzen der Luzerner das erste Mal höher: Die St.Galler verlieren einen Ball im Mittelfeld. Die Luzerner schalten schnell um und greifen über die linke Seite an. Lüchinger greift Flankengeber Schürpf nur ungenügend an. Dieser spielt den Ball an den hinteren Pfosten, wo Ndiaye den Ball völlig freistehend im Tor unterbringen kann.

Nur drei Minuten später vergrössern die Luzerner ihren Vorsprung: Die Zentralschweizer können sogleich nachlegen, und wieder dringen die Leuchten über die linke Seite in den Espen-Strafraum vor. Wehrmann erhält schliesslich den Ball beim Elfmeterpunkt, lupft diesen gekonnt über Miro Muheim und schiesst am chancenlosen Zigi vorbei in die weite Ecke. 2:0 für die Luzerner!

Die Highlights des Cupfinals im Rückblick:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

© SRF / PilatusToday

Erste gelbe Karte

Die Luzerner stehen ab der 30. Minute wesentlich tiefer als zu Beginn, gehen aber weiterhin hart in die Zweikämpfe. Dennoch gelingt es den St.Gallern, in der 42. Minute ein Tor zu schiessen. Youan tankt sich über die linke Angriffsseite durch. Die Luzerner Abwehr steht Spalier und ermöglicht es dem Stürmer, einen flachen Pass an den hinteren Pfosten zu spielen, wo Adamu den Ball nur noch im Kasten versorgen muss.

Gleich darauf gibts die erste gelbe Karte für Ibrahima N'Diaye: Der Senegalese grätscht in Miro Muheim hinein. Die erste Verwarnung der Partie ist berechtigt. Damit geht die erste Halbzeit zu Ende. Kurz nach Anpfiff zur zweiten Halbzeit wird das 3:1 knapp verpasst. Wehrmann bringt den Ball scharf in den Fünfmeterraum, wo Schürpf den Ball wuchtig mit dem Kopf abnehmen kann, jedoch knapp am Tor vorbei köpfelt.

Alle Tore zum Nachschauen:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

© SRF / PilatusToday

VAR wird zum Gespräch

St.Gallen-Fans sind sauer: In der 53. Minute fühlen sich die Espen eines Elfmeters beraubt. Youan setzt sich mustergültig an der rechten Torauslinie durch und wird von seinem Gegenspieler Frydek am Trikot zurückgehalten. Tschudis Pfeiffe bleibt aber stumm und auch der VAR meldet sich nicht. Glück für den FCL.

Dann um Haaresbreite ein Tor für die Luzerner in der 58. Minute: Die St.Galler laufen in einen Luzerner Konter und prompt wird es gefährlich. Nachdem Zigi Schürpf an die Grundlinie abdrängen kann, spielt dieser einen Pass in den Rückraum, wo Frydek anrauscht und die Kugel am Aussenpfosten vorbeizischt.

Der FCL bleibt stark und kann den Vorsprung weiter ausbauen. In der 70. Minute dürfen die Luzerner wieder feiern. Nachdem sie zuvor etliche Chancen liegen gelassen haben, gewinnt Sorgic im Mittelfeld den entscheidenden Zweikampf und überlupft die St.Galler Abwehr mit einem hohen Ball. Dort enteilt Schürpf der Grün-Weissen Abwehr und erzielt das 3:1. Der FC Luzern ist Cupsieger!

Die Medaillen- und Pokalübergabe zum Geniessen:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

© SRF / PilatusToday

Der Präsident des FC Luzern, Stefan Wolf, äussert sich zum Cupsieg:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

© Pilatus Today

Pascal Schürpf, der das 3:1 erzielte, im Interview mit PilatusToday:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

© Pilatus Today

«Es ist unglaublich!», sagt FCL-Trainer Fabio Celestini:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

© Pilatus Today

Auch FCL-Goalie Marius Müller ist überglücklich:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

© Pilatus Today

    #Cupfinal#FC Luzern#FC St.Gallen#Wankdorf#Schweizer Cup#Fussball
© PilatusToday